Menü Behindertensport

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

aufgrund der auch im Jahr 2021 anhaltenden Einschränkungen infolge der Coronaverordnungen hat die Abteilung für dieses Jahr keinen Sportplan und keinen Wanderplan erstellt.
Mögliche Veranstaltungen werden kurzfristig bekannt gegeben bzw. können unter dem angegeben Kontakt erfragt werden.
Der Trainingsbetrieb läuft in allen Gruppen wie angegeben weiter.

Aktuelle Termine

23.10.2021 Wanderung (Uhrzeitwird noch bekann gegeben)

Sommerfreizeit 2021

Große Freude herrschte bei 41 Sportlerinnen und Sportlern, sowie deren Betreuern und Betreuerinnen der Abteilung Behindertensport darüber, daß wir 2021 endlich wieder eine Sportfreizeit durchführen konnten.

Mit dem Reisebus der Firma Puttrich machten wir uns auf den Weg um vom 20.bis 25.09.2021 schöne, erlebnisreiche Tage in der Jugendherberbe Schöneck im Vogltland zu verbringen. Eine neu erbaute sehr moderne Jugendherberge erwartete uns.

Nachdem wir unsere Zimmer und die Betten bezogen hatten, war bis zum Abendessen noch Zeit für einen kleinen Rundgang in der näheren Umgebung.

In den folgenden Tagen haben wir, jeweils aufgeteilt in mehrere kleine Gruppen, die sehr schöne Gegend rund um Schöneck zu Fuß, zum Beispiel bei einer Wanderung zum Kneippbecken, für die Mutigen auch mit Wassertreten im Becken, oder zur Talsperre oder bei Rundgängen erkundet.

Einige Sportfreunde haben sich den Ort bei einer Fahrt mit der Bimmelbahn angesehen. Höhepunkt war bei strahlendem Sonnenschein die Fahrt mit dem Zug bzw. Bus zur Vogtland Arena nach Klingenthal.

Bei einer 1,5 stündigen Führung wurde uns die gesamt Anlage ausführlich vorgestellt und wir hatten auch Zeit den Gästeführer mit unseren Fragen zu löchern.

Außerdem fand an diesem Tag ein Training für den Sommerweltcup statt und wir konnten die Nachwuchsspringer dabei beobachten.

Mit dem „WieLi“ ging es während einer 300 m langen Bergfahrt hinauf zum Schanzenturm. Die Bahn führte vorbei am Kampfrichtergebäude und am Schanzentisch. Die ganz Mutigen konnten dann noch in die Aussichtskapsel hinauf steigen. Der Lift war leider gerade defekt. Dieser Raum dient den Skispringern während des Wettkampfes als Aufwärmraum.

Danach ging es in einer 500 m langen Fahrt, fast wie in einer Achterbahn, wieder bergab.

Für den letzten Abend hatten sich die Betreuerinnen und Betreuer noch einmal etwas Besonderes einfallen lassen. In einer nahe gelegenen Cafè - Bar haben wir die Freizeit bei einem Coktail ausklingen lassen.

Alle waren sich einig, es waren schöne Tage und sie freuen sich auf die nächste Freizeit.

 

Sportschau Feed

Zum Seitenanfang